„Gelbe Karte vermeiden“: SPEDION bei SBS-Veranstaltung

Ein schlichtes Bußgeld war gestern: Seit Beginn des Jahres gilt die neue EU-Verordnung 403/2016, und mit ihr eine erweiterte Todsündenliste und ein verschärftes Risikoeinstufungssystem für Fuhrparkbetreiber. Verstöße werden seither deutlich strenger geahndet, bis hin zum Entzug der Genehmigung.

Was die Fuhrparkleitung dagegen tun kann? Das erfahren Sie bei einem Besuch der von SBS Fahrertraining organisierten Fachveranstaltung „Digitale Kontrollgeräte / Sozialvorschriften – Änderungen, Neuigkeiten, Unternehmerpflichten, Haftungsrisiko und Lösungen“ am Donnerstag, 30. November 2017, 9 bis 18 Uhr, im Signal Iduna Park Dortmund. Ihre Referenten: Olaf Horwarth (Inhaber SBS Fahrertraining, zertifizierter Trainer & Berater), Hauptinspektor Raymond Lausberg (belgische Verkehrspolizei), Jürgen Fortenbacher (Sachverständiger digitaler Tachograf) und Fredi Skwar (Rechtsanwalt, Spezialgebiet Transport- und Verkehrsunfallrecht).

Wo so viel geballtes Know-how im Transportwesen zusammenkommt, dürfen auch wir von SPEDION nicht fehlen. Gemeinsam mit Experten von modulon Webservice und eh-systemhaus stehen wir als Partnerunternehmen der Veranstaltung an diesem Tag für Sie bereit, um Ihnen unsere Lösungen für Prozessoptimierungen im Fuhrparkmanagement vorzustellen.

Sie sind schon überzeugt? Prima, dann dürfen wir Ihnen verraten, dass Sie als Teilnehmer auch noch ein besonderes Highlight erwartet: Eine exklusive Tour durch den legendären Signal Iduna Park – dem Heimstadion des BVB! Melden Sie sich am besten heute noch an! Hier geht es zum Programm und zum Anmeldeformular.

Wir sehen uns in Dortmund!