ELFLEIN rüstet LNG-Flotte auf neues Design um

Seit 2020 erweitert SPEDION-Kunde ELFLEIN die eigene Flotte Stück für Stück um Lkw mit Flüssiggasantrieb. Für den auf die Zulieferung für die Automobilbranche, die Papierindustrie und den Bereich Food spezialisierten Transport- und Logistikdienstleister mit Hauptsitz im oberfränkischen Bamberg ist die Investition in die in den Anschaffungskosten teurere Technologie ein wichtiger Beitrag zu einem klimaschonenderen Verkehr: Beim Fahren mit Liquefied Natural Gas, kurz LNG, werden im Vergleich zu dieselangetriebenen Fahrzeugen fünfzehn Prozent weniger CO2 produziert.

Von anfänglich drei Fahrzeugen ist die Firmenflotte inzwischen auf 42 LNG-Lkw aufgestockt. Für die LNG-Modelle hat ELFLEIN jetzt passend zum Fahrerhaus eine eigene Lkw-Plane anfertigen lassen. Die auf dem Fahrerhaus abgebildeten spiralförmigen Linien setzen sich auf den Planen fort. Fünf ELFLEIN LNG-Trucks sind aktuell bereits auf das neue Design umgerüstet und so auf den ersten Blick zu als LNG-Fahrzeug zu erkennen.

Wir wünschen dem ELFLEIN-Team weiterhin gute Fahrt!