SPEDION-Case im VR Telematik-Spezial

Die umfassenden, praxisorientierten Features der SPEDION App fand die Weck+Poller Holding bei ihrer Suche nach einem modernen und effizienten Telematiksystem bereits höchst beeindruckend. Was die IT- und die Geschäftsleitung der auf nationale und internationale Transport- und Logistikdienstleistungen spezialisierten Unternehmensgruppe dann vollends von unserer mobilen Telematiklösung überzeugte, waren die zusätzlichen Mehrwerte – wie beispielsweise die mögliche Integration weiterer, von Auftraggeberseite geforderter Anwendungen. Denn so kennen uns unsere Kunden: Geht nicht, gibt’s nicht – das SPEDION-Team findet für jede Anforderung eine Lösung!

Die enge und erfolgreiche Zusammenarbeit von SPEDION und der Weck+Poller Holding, die neben dem Hauptstandort in Zwickau bundesweit acht weitere Niederlassungen unterhält, beschreibt der Beitrag „Telematik mit Mehrwert“, der im Themenspezial Telematik (Ausgabe 9/2019) der Fachzeitschrift VerkehrsRundschau veröffentlicht wurde. Auf den Seiten 12/13 erläutert IT-Leiter Sebastian Paesold wie der Transport- und Logistikdienstleister die vielfältigen Möglichkeiten der SPEDION App zielführend zur Optimierung von Unternehmensabläufen einsetzt.

Informationen zum SPEDION-Kunden Weck+Poller finden Sie hier. Viel Spaß beim Lesen des Anwenderberichts aus der VerkehrsRundschau!

SPEDION_VR_9_2019_Telematik_Spezial_Artikel.pdf