westrans bündelt Prozesse mit SPEDION App

Aus Fünf mach Eins: Dank SPEDION muss die Zentrale der westrans Speditionsgesellschaft mbH & Co. KG für den Datenaustausch mit den Fahrern nicht mehr fünf verschiedene Portale aufrufen. Seit der Umstellung auf unsere Android-Telematiklösung SPEDION App läuft alles zentral in einem System zusammen. Besonders schätzen die Geschäftsführung und die Verwaltung von westrans, dass sich in die Lösung auch externe Programme wie die Software zur automatisierten Berechnung von Spesen der modulon Webservice GmbH ohne Probleme integrieren lassen. Über die von Samsung angebotene Multi Window-Funktion haben die Fahrer zusätzlich die Möglichkeit, auf den in den 80 Fahrzeugen von westrans eingesetzten Samsung Galaxy Tablets Active 2 zwei Apps gleichzeitig aufzurufen, also neben der SPEDION App beispielsweise parallel das Navigationssystem.

Die zahlreichen Vorteile, die der Einsatz der SPEDION App für den Transportdienstleister mit Sitz im nordrhein-westfälischen Südlohn-Oeding mit sich bringt, beschreibt jetzt der Beitrag „westrans bündelt Prozesse mit Telematiksystem SPEDION App“ in Ausgabe 8/2020 der Fachzeitschrift VerkehrsRUNDSCHAU. Auf den Seiten 40 und 41 schildert westrans-Geschäftsführer Manfred Robers, wie unsere „All-in-one“-Lösung den Austausch zwischen Dispo und Fahrern vereinfacht und zuvor zeitintensive Prozesse durch die Funktionen der SPEDION App sowie durch die Einbindung externer Applikationen automatisiert.

Lesen Sie hier den kompletten Beitrag aus der VerkehrsRUNDSCHAU.