„Goodbye Diesel“: SPEDION-Kunde Krummen Kerzers unter Finalisten des ELA Awards

SPEDION-Kunde Krummen Kerzers hat ein klares Zukunftsziel: Die Umstellung der Flotte auf den umweltfreundlicheren Treibstoff LNG (Liquified Natural Gas) – Flüssigerdgas. Für das gemeinsam mit Lidl Schweiz ins Leben gerufene Projekt „Goodbye Diesel“ hat der Transport- und Logistikdienstleister bisher 40 Diesel-Lkw in Rente geschickt und gegen LNG-angetriebene Fahrzeuge ausgetauscht. Zusätzlich hat Krummen Kerzers das aktuell noch eher dünn besetzte LNG-Tankstellennetz um drei Tankstellen in der Schweiz erweitert. Der nächste Schritt soll nun die Umstellung des Treibstoffs von fossilem auf erneuerbares Biogas sein. Erste Testversuche laufen bereits.

Für dieses Engagement hatten Krummen Kerzers und Lidl Schweiz 2019 bereits den Swiss Logistics Award gewonnen – eine wesentliche Voraussetzung, um sich für die nächste Stufe, den European Logistics Association Award (ELA Award) zu bewerben. Die ELA Award-Jury fand das Gemeinschaftsprojekt für einen nachhaltigeren Transport so überzeugend, dass es in der Kategorie „Projekt des Jahres“ für die Finalrunde nominiert wurde. Jetzt stehen die Sieger fest, und Krummen Kerzers darf sich über einen stolzen sechsten Platz freuen. Wir gratulieren herzlich!